Herzlich Willkommen auf der Homepage des TV

 

1894 Schloßborn e.V.


News


 Rückblick Weihnachtsfeier des TV 1894 Schloßborn

 

Am 09. Dezember fand die traditionelle Weihnachtsfeier des TV 1894 Schloßborn e.V. statt. Im Namen des Vorstands freute sich der 1. Vorsitzende Dr. Bernd Werner nach einer kurzen Wanderung die anwesenden Mitglieder in der Bürgerklause Glashütten begrüßen zu dürfen und gab einen kurzen Jahresrückblick.

 Im Rahmen der Weihnachtsfeier erfolgten auch die Auszeichnungen für das Sportabzeichen 2017. Unsere Übungsleiterin Margot Göbel und Übungsleiter Gerhard Wohlfahrt überreichten die Urkunden an unsere Sportler. Auch der Vorstand möchte an dieser Stelle noch einmal allen Mitgliedern, die das Sportabzeichen 2017 erfolgreich erreicht haben, zu dieser tollen Leistung gratulieren. Margot Göbel äußerte sich an diesem Abend optimistisch, dass im folgenden Jahr die Anzahl der Teilnehmer am Sportabzeichen noch gesteigert werden kann. Die Einzelergebnisse werden wir in einem der folgenden „Glashüttener Anzeiger“ nennen.

 Zur Überraschung der Anwesenden kam im Anschluss noch der Nikolaus bei der Weihnachtsfeier des TV vorbei, dankte allen Übungsleitern und Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement für den Verein und hatte auch noch für jeden ein Geschenk in seinem Sack.

 


Der Kartenvorverkauf für die „Schloßborner Weiberfassenacht“ des TV Schloßborn e.V. findet am Samstag den 27.01.2018 um 11:11 im Vereinsheim in der Ringstraße 32 statt.

 

Bedingt durch die bekannten bautechnischen Probleme der Mehrzweckhalle und den damit verbundenen Beschränkungen und Auflagen für Veranstaltungen, haben wir auch 2018 nur die Möglichkeit, eine „Kleine Weiberfassenacht“ zu veranstalten. Die Anzahl der Besucher muss begrenzt werden. Diese Beschränkung wird der TV auch strikt umsetzen. Aus diesem Grund wurde beschlossen, wieder einen Kartenvorverkauf einzuführen, um den Besuchern eine Planungssicherheit zu ermöglichen. Es werden pro Person maximal 5 Karten verkauft.

Bei Erreichen der maximal erlaubten Besucherzahl müssen leider alle weiteren Besucher abgewiesen werden. Dies ist mit Sicherheit auch für den TV keine schöne Lösung, aber der einzige Weg, um diese traditionelle  Veranstaltung weiter stattfinden zu lassen.